Dienstag, 31. Januar 2012

Ich weiss ...

... ich lasse ganz schön nach mit dem bloggen, aber mein Tag hat NUR 24 Stunden und die sind ruckizucki weg!

Ich denke jeden Tag daran, dass ich mal wieder bloggen muss, aber dann mache ich den Rechner an, scrappe was und lese mich durch´s www und *bums* ist es schon wieder Abend!
Und da ich ja eigentlich vorhatte, dieses Jahr weniger am PC zu sitzen und viel mehr Zeit mit meiner Familie verbringen möchte, kriege ich nicht alles unter einen Hut, so wie ich es gern hätte! *grummel*

Wie machen das Frauen,die neben Familie, Haushalt und Hobby auch noch arbeiten gehen???
Meine Bewunderung haben sie!

Aber ausserhalb des PC´s war ich fleissig!
Letzte Woche Donnerstag waren wir mit den Kindern Schlittschuhlaufen.Wir haben sie damit überrascht und ihnen erst erzählt, wir würden für die Uroma Blumen kaufen und sie dann besuchen.
Als wir dann am Sportparadies auf den Parkplatz fuhren, dämmerte den Kindern was! ;-)
Allerdings dachte Lukas erst, wir würden schwimmen gehen.
Wir holten die Schlittschuhe, die wir schon morgends im Kofferraum verstaut hatten, als die Kinder noch in der Schule waren und dann fing Leonie wie verrückt an zu quietschen.
Dann wurde es spannend!Ich dachte, Leonie hätte weniger Schwierigkeiten auf dem Eis, aber da hat uns unser Lukas überrascht!
Der stieg auf´s Eis und lief gleich ohne Hilfestellung los!
Leonie dagegen krallte sich erst an die Bande und lag dann auch so viel auf dem Eis *lach*
Aber ausser uns waren noch ein kleines Mädchen und ihr Opa auf dem Eis!
Die süsse Maus kam schon nach kurzer Zeit zu uns und fragte Leonie: "Können wir nicht beste Freundinnen sein?" Voll niedlich!
Sie hiess Pia und konnte schon ganz gut laufen!Leonie hing eine ganze Weile mit ihr zusammen, bis sie dann kurz vor uns mit dem Opa wieder gegangen ist!
Wir haben dann noch ein Slush-Eis geschlabbert und mein Mann hat einen Kaffee getrunken und dann, als es immer voller auf dem Eis wurde, sind wir nach Hause gefahren!
Die Kinder und auch wir hatten eine Menge Spass und demnächst wollen wir das wieder machen.
Aber auch schwimmen wollen wir mal ... mal schauen, wann das klappt!

Freitag habe ich dann Fotos von meinen Mann gemacht, die er für seine Bewerbungen nehmen will.
Weil ich das Studio schon aufgebaut hatte und wir schnell fertig waren, habe ich noch meine Schwester rübergeholt,um Fotos von ihr und Paul zu machen.
Ich bin mal wieder nicht zufrieden, aber ohne Übung kann aus mir ja auch kein Meister werden, gell???

Unser Geburtstags-Marathon ist dann am Samstag endlich zuende gegangen.Wir haben zusammen bei uns die Geburtstage von meinem Mann, meinem Schwager und meiner Oma gefeiert und mit meiner Schwiegermutter und meinen Eltern gemütlich Kuchen gegessen.
Als alle gegangen waren, hat mein Schwager noch Fussball bei uns geschaut und wir haben den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Jetzt haben wir erst in 8 Tagen wieder einen Geburtstag!Dann wird meine kleine Mausi schon 8 Jahre alt ... *schnüff*
Wo sind nur all die Jahre geblieben?



Dieses Jahr möchte sie aber keinen Kindergeburtstag mehr machen - dafür ist sie schon zu gross!
Ah ja ... genau!!!Aber muss sie selber wissen.Noch hat sie Zeit, es sich anders zu überlegen!

Morgen wollen Schatzi und ich vormittags in die Stadt fahren und nächste Woche hat er sein erstes Vorstellungsgespräch in Bochum!Er ist schon total aufgeregt ... und ich auch!
Wäre super, wenn das das Richtige ist!
Wahrscheinlich werde ich mit ihm mitfahren, um die Däumchen vor Ort zu drücken. *gg*

Jetzt gucke ich noch den Rest von "Two and a half men" und dann werde ich weiter mein Buch lesen!
Gute Nacht!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen