Mittwoch, 29. Juni 2011

Trauriger Geburtstag

Am 18. Juli werde ich 34 Jahre ... man,bin ich alt!
Ich weiss noch,wie ich total traurig war,als ich 30 wurde.Die 2 vorne war weg und die 3 machte mir irgendwie Angst.Auch wenn man jedes Jahr "nur" ein Jahr älter wird,kam mir die 30 viel zu plötzlich.
Das hätte bei mir anders laufen müssen.Erst hätte ich 29 werden sollen,ein Jahr darauf 29 1/4,dann das Jahr darauf 29 1/2,dann erst 29 3/4 und schliesslich 30.Wäre bestimmt sanfter gekommen. *hihi*
Aber leider geht das ja nicht.Ich werde nun laut Pass schon 34 Jahre alt - fühle mich aber oft viiiieeeel jünger.Ich glaube,irgenwo zwischen 16 und 20 bin ich hängengeblieben.

Tja,und da ich eh schon so ungern Geburtstag feiere,wird es dieses Jahr noch deprimierender für mich.
Normal feiern wir immer mit Eltern,Geschwister und natürlich Grosseltern.
Aber meine Mum hat grad erst ihre Chemo durch und ist noch sehr schwach,meine Oma hatte kürzlich auch eine schwere OP und mein Schwiegervater ist beruflich immer noch in Rumänien.Mein Bruder lebt zu weit weg - also werde ich wahrscheinlich nur mit Schatzi,den Kindern,meiner Schwester,meinem Schwager und meinem Neffen feiern können.
Klar,besser,als ganz alleine.Aber trotzdem - ich hätte grad jetzt,nachdem wir dieses Jahr schon so viel zusammen durchgemacht haben (viel Gutes - aber auch leider sehr viel Schlechtes) meine Lieben alle um mich gehabt.
Hab heute schon mit meiner Mum darüber gesprochen.Sie sagte zwar,dass sie vielleicht in zwei Wochen schon wieder viel besser drauf ist ... aber auch wenn ich es ihr von Herzen wünsche,glaube ich noch nicht dran.
Ich will jetzt aber auch nicht,dass sie mitbekommt,wie traurig ich bin ... das würde ihr nur weh tun.
Mal schauen,vielleicht wird es ja doch noch ein toller Geburtstag!
Es ist ja noch Zeit bis dahin ...

Ein paar Layouts der letzten Tage

Auch wenn ich momentan hier nicht täglich poste,war ich ja nicht untätig.
Vor allem gestern,als man sogar schwitzte,wenn man nur die Finger bewegte,habe ich gebastelt.
Hier zeige ich Euch jetzt meine letzten Arbeiten ... alle für Challenges entstanden:

My heart in your hand + Sweet Tooth by Jazzmin Designs
Lift by DoodleBop
Pics by Rory

Little Mister Nice Guy by Jazzmin Designs
Dogs by Kristin Aargard
Pics by Rory

A good day collab kit by catscrap.com
Pic by Rory

Pitter Patter by creashens
Lift by shades of Bliss
Pic by Rory

A good day Collab Kit by catscrap.com
Pics by Rory

A good day collab kit by catscrap.com
Pics by Rory

Und dieses hier habe ich für meine Freundin gemacht ... ich hoffe,es erfüllt seinen Zweck,Süsse! ;-)

Kisses by Kristin Aargard

Liebe Minou

Von der lieben Kati habe ich heute das neue Album "Ich" von der wirklich zucker(bzw. keks-)süssen Liebe Minou bekommen.


Sie wurde am 06. August 1988 auf der Insel Föhr geboren.Ihr Papa kommt aus Ghana und ihre Mama aus Deutschland.
Zu ihren besonderen Merkmalen zählt ein herzförmiges Muttermal am Hals und genau 42 Sommersprossen auf der Nase ... aber auch singen kann sie richtig gut.
Es ist eine Mischung aus Pop,Jazz und Chanson und ihre Lieder hat sie grösstenteils selbst verfasst.
Sie hat als Kind schon Gedichte geschrieben und ihr grösster Wunsch ist es,auf die Bühne zu gehen.
Mittlerweile ist ihr erstes Album "Ich" fertig und man kann es bei Amazon schon kaufen.
Übrigends ist sie die einzige Künstlerin,die ich kenne,die "Kekskonzerte" gibt.Das sind Konzerte an zuckersüssen Orten wie zum Beispiel im Fotoautomaten,im Friseursalon oder bei Bruno an der Käsetheke ... und es gibt immer selbstgemachte Kekse.
Find ich voll süss!
Sie hat auch einen Blog,wo man nicht nur Keksrezepte findet,sondern auch alles über ihre Konzerte,über Gedichte und über ihre Glücksbringer-Schweine lesen kann.
Und auf Facebook gibt es sie natürlich auch!
Ich weiss nicht,wie es Euch geht ... aber ich finde sie so richtig süss.
So,und jetzt werde ich mich auf die Couch legen,Kekse futtern (leider nur gekaufte) und ihre neue CD hören!
Schönen Abend noch!

Sonntag, 26. Juni 2011

Amazon Kindle

Jaaa,er ist da!Gestern kam er an und ich bin ganz begeistert.
Erst hat es etwas gedauert,bis ich rausbekommen habe,wie er funktioniert,weil das Menü auf Englisch ist,aber so schwer ist es gar nicht,da auch alles Wichtige Symbole hat.
Ich hab mir auch schon ein Buch direkt mit dem Kindle bei Amazon gekauft.Das Gerät ist mit dem Shop per Wi-Fi verbunden und man kann sofort loslesen.
Aber auch andere E-Books aus anderen Shops kann man darauf lesen.
Man muss sie sich nur vom jeweiligen Shop auf den Rechner laden und von da aus dann auf den Reader ... auch voll easy!
Und beim Lesen kann ich sogar Musik hören,weil ein MP3-Player integriert ist.
Der Bildschirm ist genial ... überhaupt nicht,wie ich ihn mir vorgestellt habe.Das Teil ist echt wie ein richtiges Buch ... sehr angenehm!
Schön leicht und handlich!
Jetzt werde ich so nach und nach meine E-Book-Bücherrei füllen.*hihi*
Hier habe ich auch noch ein Foto vom ersten Geburtstagsgeschenk des Jahres. *loool*


Das lila Teil hinter dem Reader ist übrigends eine Schutzhülle/Tasche.Die habe ich mir gleich dazu bestellt - natürlich in meiner Lieblingsfarbe!

Freitag, 24. Juni 2011

Gurken und Nägel

Ratet mal,was ich gestern gegessen habe - jau,Gurken!
Wir haben auf unserem Balkon Gurken angepflanzt und die ersten beiden waren jetzt reif.Da haben wir uns natürlich gleich einen schönen Gurkensalat gemacht und der war soooooooo lecker!!!!
Aber an das Obst und Gemüse im Supermarkt traue ich mich immer noch nicht heran.Ich bin der totale Schisser! *schäm*
Schade eigentlich,denn grad im Sommer gibt es so viele leckere Sorten ... *schmacht*

Und meine Nägel habe ich auch wieder machen lassen.Das zweite Mal jetzt aber schon.
Ich habe sie ja lange selbst gemacht (Gel),aber das hat mindestens 4 Stunden gedauert und war echt lästig.
Jetzt gehe ich zu einer Nachbarin,die macht das ganz toll und bei ihr dauert es nur 2 Stunden und sieht auch noch viel besser aus!

Schaut mal!

Letztes Mal hatte ich das gleiche Muster - nur andere Farben und auch etwas länger,weil sie mir da noch Tipps draufgemacht hat.
Aber nach 5 Wochen (jaaa,so lange haben sie gehalten) waren meine eigenen Nägel so gewachsen,dass sie die Tipps komplett runterfeilen konnte und jetzt habe ich meine echten Nägel gegelt und bin wieder sehr zufrieden!

So,und jetzt will ich noch ein bisschen scrappen und den Abend geniessen!

Braun Silk Epil 7 Dual Epilator

Es wurden 25 Tester des Epilierers von Braun gesucht und mit mir beworben haben sich über 4000 Frauen ... ich bin eine der 25 Mädels und habe das Teil zugeschickt bekommen.


Rasiert Ihr Euch oder epiliert Ihr auch?
Ich muss gestehen,ich hatte immer einen riesigen Respekt vor Epilierer,weil ich mal gehört hatte,es tut höllisch weh,weil jedes Haar wie mit einer Pinzette rausgezogen wird.
Daher kamen an meine Beine bisher nur Rasierer ... aber so wächst das Haar auch ziemlich schnell wieder und grad im Sommer wäre es schon schön,wenn man länger glatte Beine hätte.

Also,probiere ich es jetzt aus!Das Paket kam vorgestern an und gleich nachmittags habe ich Schönheitspflege betrieben.Ihr hättet mich mal sehen sollen,wie zaghaft ich ran gegangen bin. *hihi*
Anfangs hat es auch ganz schön weh getan,aber die Haut gewöhnt sich schnell an das Geziepe und wenn man die "bearbeitende" Hautpartie auch noch glattzieht,ist es gut auszuhalten.

Das Gerät kann man auch in der Wanne und/oder in der Dusche benutzen.Es sind mehrere Aufsätze im Paket,eine Reinigungsbürste und eine Ladestation + ausführlicher Anleitung.

Demnächst steht der Test einer Nassrasur an ... aber unter den Armen trau ich mir nicht zu ... noch nicht!

Neues bei DSB

Zum Shop

Meine Seite

Zum Shop

Meine Seite

Zum Shop

Meine Seite

Zum Shop

Meine Seite

Mittwoch, 22. Juni 2011

Ich hab bald Geburtstag

... und wie jedes Jahr werde ich von meinen Lieben gefragt,welchen Wunsch sie mir erfüllen dürfen.
Hah,und wie jedes Jahr fällt mir mal wieder nichts ein.Das ganze Jahr über hatte ich tausend Wünsche ... und jetzt fällt mir nichts ein.Es ist jedes Jahr das Gleiche!
Ich mache gerne Fotos ... welche Cam ist besser als meine Canon Eos 350D?Aber eine neue Spiegelreflexkamera ist auch nicht billig.
Ich liebe Handarbeiten ... speziell Stricken und Nähen.Bei meinem Lieblingsshop DaWanda finde ich garantiert immer was.Oder ein Buch zum Thema "Patchworkdecken",denn sowas würde ich gern mal machen.
Bücher sind auch immer eine tolle Idee.Ich habe mit der Reihe "House of Night" angefangen und die ersten beiden Bücher habe ich schon gelesen.
Am liebsten hätte ich ja ein kleines Chihuahua-Mädchen ... aber Schatzi will keinen 2. Hund.Wobei ein Chihuahua nicht unbedingt ein Hund ist! *gg*
Ich find die so süss ... die Mutter meines Exfreundes hatte einen und den habe ich geliebt!
Schatzi schenkt mir jetzt einen Ebook-Reader und zwar dieses Teil hier: Kindle
Erst wollte ich sowas ja nicht,weil mir das Feeling beim richtigen Lesen,das Blättern und der Geruch eines Buches fehlen würde,aber dann habe ich mir mal mein Bücherregal angesehen ... und gemerkt,dass es überquillt.Klar,so Bücher wie Harry Potter und die Biss-Reihe usw. die muss man einfach in "echt" haben.
Aber für so "Zwischendurch-Bücher" reicht es doch als Ebook.Bin gespannt,wie das Teil sein wird.
Ich werde dann berichten!

Sonntag, 19. Juni 2011

Also lieb ich ihn - Curtis Sittenfeld

Ja,was soll ich sagen - noch ein Schnäppchen-Buch. *gg*
Ganz aktuell - heute ausgelesen!

Inhalt:
Als Hannah ihre Einstellung zu Männern,Sex und Liebe in Frage stellt, ist sie bereits Ende zwanzig und mit einer tüchtigen Portion Lebenserfahrung gesegnet. Und so würde sie den Traummann am liebsten als Illusion enttarnen. Zumindest denjenigen, der über die Jahre hinweg ihre Gedanken bestimmte:
Henry - der in ihr Leben trat, als sie noch eine schüchterne Studentin war, der Einzige, der Hannah wirklich beeindrucken konnte.
Also liebte sie ihn, heimlich.
Denn er hatte ein Auge ausgerechnet auf ihre attraktive Cousine Fig geworfen.
Jahre später treffen Hannah und Henry wieder aufeinander.
Für Hannah ist der Augenblick der Wahrheit gekommen.

ISBN 978-3-378-00681-2
322 Seiten Hardcover
Gustav Kiepenheuer Verlag

Meine Meinung:
Ähnlicher Schreibstil wie bei Grit Poppe ... allerdings fand ich den Anfang recht öde.Nachher wurde es interessanter.Es tut zwischendurch echt weh,wieviel Pech Hannah mit Männern hat.
Ich denke,wenn sie mehr Mut bei Henry gezeigt hätte,wäre aus ihnen ein Paar geworden.
Man hofft auch den ganzen Roman lang,dass es endlich funkt zwischen den beiden ... aber naja!
Am Anfang wird von einem Jungen mit einem riesigen Tattoo auf dem Rücken geschrieben.Irgendwie hatte ich immer das Gefühl,er taucht nochmal auf.War aber nicht so!
Ein Happy End hat das Buch zwar nicht,aber ich fand es gut.Hannah war mir sehr sympatisch.Ich hätte ihr geholfen,den richtigen zu finden. *hihi*

Geteiltes Glück von Grit Poppe

Auch eins meiner 1 Euro - Errungenschaften bei meinem Lieblingsbuchhändler Weltbild. ;-)

Inhalt:
Annelie und Jonathan beschliessen,sich zu trennen.Auf eigenen Wegen jagen beide ihrem Glück nach,bis sie sich unter Palmen wiedertreffen.
Sie riecht nach Kamel und Sex,er nach Hund und reinem Wein.
- Eine schwarze Familienkomödie über die Last des Lebens und die Lust der Liebe.

ISBN 3-378-00676-5
365 Seiten Hardcover
Gustav Kiepenheuer Verlag

Meine Meinung:
Den Schreibstil von Grit Poppe finde ich toll.Es ist das erste Buch von ihr,das ich gelesen habe,aber die Art wie sie schreibt hat mich gleich angesprochen.Es ist nicht so hochgestochen,sie benutzt kaum Fremdwörter und man kann entspannt lesen ... und geniessen!
Annelie gefällt mir besonders gut - sie erinnerte mich oft an mich.Eine Ehefrau und Mutter mit unerfüllten Wünschen.Sie hatte früher ganz andere Vorstellungen vom Leben und findet es nun oft langweilig.Aber nie vergisst sie dabei ihre Kinder!
Jonathan empfand ich als frustrierten Ehemann,der meint,in einer "frischen" Beziehung wieder mehr Lebensfreude zu finden.
Aber egal,was sie versuchen ... sie landen doch wieder beieinander!
Hat Spass gemacht!
Könnte ich mir als Verfilmung auch sehr gut vorstellen!

Brief an meine Mutter von Waris Dirie

Bei Weltbild gab es kürzlich wieder eine 1 Euro Aktion und dies ist eines von 27 Büchern,die ich mir gegönnt habe.Ich habe bereits ihr erstes Buch "Wüstenblume" und das zweite Buch "Nomadentochter" gelesen und fand beide Bücher sehr interessant!
Daher freute ich mich jetzt über dieses Schnäppchen.

Inhalt:
Von der schwierigen Versöhnung zwischen Mutter und Tochter
"In mir reifte der Entschluss,die Erlebnisse der letzten Monate aufzuschreiben,um zu verstehen,was geschehen war - und um den Weg zurück zu meiner Mutter zu finden.
Es entstand das intimste Buch,das ich je verfasst habe:
ein langer Brief an meine Mutter.Ich teile ihr darin Dinge mit,die ich noch niemandem anvertraut habe.
Dieser Brief ist keine Anklage und er ist mehr als eine seelische Reinigung.
Er ist eine Liebeserklärung.Die Liebeserklärung einer Tochter an ihre Mutter."

Das persönlichste Buch der Bestseller-Autorin Waris Dirie.In einem ergreifenden Brief an die Mutter spricht sie offen über seelische Wunden,die nicht heilen wollen,über Schattenseiten ihrer Modelkarriere und über einen Dämon,der sie seit langem quält.

ISBN 978-3-550-07876-7
212 Seiten Hardcover
Ullstein Buchverlag

Meine Meinung:
Ich war ehrlich gesagt sehr enttäuscht!Dieses Buch ist keine Liebeserklärung,sondern viel mehr eine grosse Werbeaktion für die "Waris Dirie Foundation" im Kampf gegen Genitalverstümmelung.
Beim Lesen kam es mir so vor,als wäre jedes dritte Wort "Genitalverstümmlung" ... was nicht heisst,dass ich nicht dagegen bin.
Im Gegenteil.Durch ihre ersten beiden Bücher habe ich ja bereits davon gehört und erfahren und ich war geschockt,was manchen Frauen (und das nicht nur in Afrika - sondern auch in Europa,Amerika usw.) angetan wird.
Aber anhand des Klappentextes hatte ich mir wirklich einen Brief an ihre Mutter vorgestellt - traf aber auf den kläglichen Versuch Warie´s ihrer Mutter klarzumachen,wofür sie kämpft.Alte Tradition trifft auf mutige Betroffene,die den Mut und die Möglichkeit hat an Politiker,Prominente und das Volk heranzutreten,um ihnen die Augen zu öffnen.
Ich bewundere ihr Engagement und wünsche ihr weiterhin viel Erfolg ... aber vom Buch an sich bin ich enttäuscht.Hatte mir wirklich mehr erhofft!

Feuerbucht von Patricia Shaw

Dieses Buch habe ich von meiner Schwiegermutter bekommen und erst beim Lesen gemerkt,dass ich es schonmal gelesen hatte.Aber egal - ich las es trotzdem nochmal komplett durch.

Inhalt:
Im Jahr 1868 begeben sich die Schwestern Emilie und Ruth Tissington auf die Reise von England nach Australien,um dort ihr Glück zu versuchen.
Schon bald treibt das Schicksal sie auseinander:
Während es Ruth auf eine Farm im Landesinneren verschlägt,ist Emilie gezwungen,eine Stelle in dem rauen Hafenort Maryborough anzunehmen.

ISBN 3-8289-0464-5
558 Seiten Hardcover
Weltbild Verlag

Meine Meinung:
Patricia Shaw hat eine ganz tolle Art,die Schönheiten Australiens zu beschreiben.Seitdem ich das erste Mal eins ihrer Bücher gelesen habe,lockt mich dieses Land ... obwohl ich gar nicht so gut mit dem Klima dort klarkommen würde.
Aber man merkt,dass sie dieses Land sehr liebt.
An der Geschichte dieses Romans gefällt mir am besten,wie schwer es doch war in dieser Zeit als Frau was eigenes auf die Beine zu stellen.
Und ich war fasziniert davon,dass gute Erziehung und gutes Benehmen manchmal gar nicht so gut ankommt.Ist man zu "zugeknöpft" wirkt man schnell sehr arrogant und unfreundlich!
Ausserdem zeigt dieses Buch,dass Geschwister soooo verschieden sein können!
Lesenswert!

Unser Wochenende in Worten

Freitag war ich bei meinen Grosseltern frühstücken und Flur putzen.
Nachmittags hatten wir die Bude voller Kinder.Leonie´s Freundinnen waren da und da es draussen ständig regnete,haben sie zusammen im Kinderzimmer gespielt.
Von einer Bekannten bekamen wir eine grosse Schüssel Kirschen,die sie im Garten gepflückt hat.Hhm,lecker - endlich wieder frisches Obst - garantiert EHEC-frei!
Abends bin ich dann noch spontan zu einer Nachbarin gegangen und kam erst gegen 22 Uhr nach Hause.
Dort warteten schon mein Mann,meine Schwester und mein Schwager im Flur,wo sie ein kleines gemütliches Treffen veranstalteten.
Total blöd,weil wir auch in eine unserer Wohnungen hätten gehen können um zu plauschen,aber das war mal was anderes.

Samstag bin ich total gerädert wach geworden.Ich konnte kaum schlafen,da sich eine Horde Mücken über mich hergemacht hatten.
Ungelogen - Leonie und ich zählte 12!!!! Mückenstiche verteilt auf Arme,Fussknöchel,Oberschenkel,Bauch,Rücken und sogar PO!!!!
Keine Ahnung,wie sie da hinkamen.Ich bin defenitiv kein Nacktschläfer!
Auf jeden Fall kleisterte ich mich den ganzen Tag abwechselnd mit Autan und Fenistil-Gel voll,damit ich nicht ständig wie gestört rumkratze!
Als ich abends mit dem Hund Gassi gegangen bin,habe ich mich bei einer Freundin festgequatscht und kam erst wieder nach Hause,als die Kinder im Bett waren.Ich hab dann nur noch gelesen und bin früh schlafen gegangen.

Aber am Sonntag um ca. 0:47 Uhr wurde ich plötzlich wach,weil ich Geräusche im Bad hinter mir hörte und durch den Spalt unter der Schlafzimmertür sah ich Licht.
Leonie stand nur mit Schlüpper bekleidet vor´m Klo,hatte sich selbst und das Klo vollgespuckt und bot einen Anblick des Jammerns.
Ich musste Schatzi wecken,denn ich kann den Dreck nicht wegmachen ohne selber zu spucken.Allerdings war der grad eingeschlafen und sehr schlecht gelaunt.Er maulte Leonie an und mich und irgendwann hat er dann doch sauber gemacht,den Müll runter gebracht und sich auch wieder schlafen gelegt.So konnte ich Leonie duschen,ihr neue Sachen zum Anziehen rauslegen und habe sie mit Eimer bewaffnet wieder ins Bett gebracht.
Die Nacht war auch relativ ruhig.Erst als sie wach wurde,musste sie nochmal brechen und das erste Stück vom Brötchen blieb auch nicht drin.
Seitdem geht´s.Sie hat heute nur "Trockenkost" bekommen,liegt im Bett und schaut Fernseh!
Morgen wird sie Zuhause bleiben und ich hoffe,bis Mittwoch ist sie wieder fit,denn dann ist Sportfest!
Ich hab heute nur das Bad gründlich mit Sacrotan gereinigt und meinen Berg Bügelwäsche bezwungen.Danach habe ich mein Buch zuende gelesen und jetzt surfe ich durch´s grosse www.
Draussen stürmt und regnet es immer wieder ... was ist das für ein Juni???
Wünsche Euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag ... und bleibt gesund!

Erdbeeriges Gewinnspiel


Habe gerade eben bei der lieben Sarah entdeckt,dass sie gerne etwas verschenken möchte.Und da ich sehr gerne bei ihr lese und ganz verrückt nach ihren tollen Fotos bin ... fühle ich mich angesprochen. *hehe*
Ausserdem stehe ich auf Erdbeeren und vermisse sie ganz arg,denn wegen EHEC habe ich dieses Jahr kaum welche gegessen. *heul*
Also,falls noch wer mitmachen will oder sich einfach nur mal bei Sarah umschauen möchte,der sollte HIER klicken!

Mittwoch, 15. Juni 2011

Sonntag, 12. Juni 2011

PfingstSonntag,der 12.Juni 2011

*gääähhhn* Was für ein ödes,langweiliges Wochenende.Ich glaube,nur Leonie hatte Spass.Die war nämlich gestern zum Kindergeburtstag.
Das Wetter war so öde,dass wir nicht viel draussen machen konnten,also habe ich Fenster geputzt.
Abends habe ich meine Haare gefärbt ... und meine Stirn gleich mit ... ach,die Ohren natürlich auch.
Also traue ich mich seitdem auch nicht mehr raus.*gg*
Stattdessen habe ich den Vormittag mit Leonie im Bett verbracht.Wir haben gekuschelt und ein Buch zusammen gelesen.
Nach dem Mittagessen habe ich mit Schatzi Fernseh geguckt.Ich habe mir endlich mal zwei Folgen True Blood angesehen ... wow,ist schon was anderes als Twilight und Tagebuch eines Vampirs.Viel brutaler und blutiger ... aber nicht schlecht!Wenn es nur nicht immer so spät kommen würde!
Jetzt liege ich immer noch auf der Couch,habe immer noch keine grosse Lust zu scrappen und werde bestimmt gleich erstmal in die Wanne gehen,Stricken und BB gucken!
Morgen melde ich mich dann wieder!

Aber hier hab ich noch ein Foto von heute Morgen ... Leonie und Boomer schmusen.

Freitag, 10. Juni 2011

Freitags-Füller 20 - 2011

1. Als ich klein war dachte ich es ist schön,wenn man erwachsen ist .

2. Ich brauche unbedingt Ablenkung.

3. In meinem idealen chinesischen Glückskeks sollte stehen : Du und Deine Familie,Ihr werdet Euer Leben lang gesund und glücklich bleiben .

4. Ich liege und relaxe unheimlich gerne in der Sonne.

5. Ich würde gerne meinen Schwarm treffen .

6. Ich sehne mich nach einem gesunden Salat .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett (hab schlecht geschlafen letzte Nacht) , morgen habe ich bügeln und scrappen geplant und Sonntag möchte ich einfach mal wieder gar nichts tun !

Donnerstag, 9. Juni 2011

Tooooot - neues CT

Jaaa,ich habe ein neues CT.Ich bin seit vorgestern im Team von Dawn Inskip .
Ich freu mich riesig darüber!
Und gestern habe ich auch schon mit ihrem neuesten Kit arbeiten dürfen.

Zum Shop

Und das ist mein Layout damit


Ich freue mich schon riesig auf weitere Arbeiten mit ihren tollen Sachen. *freu*

Montag, 6. Juni 2011

Schlechter Witz,oder?

Jordan geht wieder ins Haus ... war das nicht klar?Spart Euch das Zuschauervoting ... ist doch eh getürkt.
BB glaubt echt,wir sind bescheuert!!!

Montag,der 06. Juni 2011

N´abend!
Momentan bin ich etwas ruhiger ... was zum grössten Teil am Wetter liegt.Bei der Hitze habe ich nicht viel Lust,am Rechner zu sitzen und mein Rechner hat auch keine Lust.Gestern hat er nämlich einfach dicht gemacht und fuhr von alleine runter.
Ich hoffe sehr,das lag nur an der Wärme!!!!
Heute habe ich auch erst am späten Nachmittag den Rechner wieder angemacht ... den Rest des Tages habe ich geschwitzt und gejammert.
Ich hab gehört,es soll erstmal wieder kühler werden. *freu*
So,aber jetzt schau ich erstmal BB und dann geh ich duschen und ins Bett!
Bis bald!

Ach,heute kam endlich Thomas´ Vatertagsgeschenk.Die Tasse aus der Serie "Two and a half men".Allerdings war sie kaputt ... habe gleich eine Mail an den Verkäufer geschickt und hoffe,wir bekommen sie ersetzt!

Freitag, 3. Juni 2011

Freitag,der 03. Juni 2011

Irgendwie habe ich das Gefühl,das Wochenende ist schon wieder um.Liegt sicher daran,dass wir Donnerstag Feiertag hatten und heute hatten die Kinder und Thomas einen beweglichen Ferientag.
Donnerstag war ich mit Leonie vormittags kurz bei meinen Eltern um meinem Papa sein Vatertagsgeschenk zu bringen.Wir sassen auch noch eine Weile zusammen und sind dann noch mit Boomer spazieren gegangen.Leonie hatte ihr Wave-Board mit und ist auf dem Heimweg ziemlich heftig damit gefallen.Das tat mir so leid.Wir haben erstmal auf dem Bordstein gesessen und ich hab sie im Arm getröstet.Aber meine Mausi ist tapfer und wollte schon nach ein paar Minuten weiterfahren.Ich hab ihr das Brett aber erstmal abgenommen.
Später haben wir gesehen,dass sie sich am Ellbogen aufgeschrabbt hat (trotz Ellbogen-Schützer) und an der Hüfte auch.Heute ist sie dort ganz blau. *autsch*
Thomas bekam von den Kindern erstmal ein Layout ... denn sein Geschenk wurde bisher noch nicht geliefert.


Nachmittags war Leonie wieder bei ihrer Freundin und als ich sie abends abholte,traf ich sie auf dem Hof ihrer Freundin an,wo sie lecker Nudelsalat aß und im Sandkasten spielte.Das war richtig gemütlich da!

Heute war ich wieder mit Leonie unterwegs.Wir mussten einkaufen und dann zu meinen Grosseltern.Sie half mir den Hausflur dort zu putzen und dann haben wir noch mit Oma und Opa gefrühstückt.Leonie hatte sich die neue Bibbi Blocksberg-Zeitschrift gekauft,wo so ein Sternenstab mit einem langen rosa Band drin war.Allerdings war der Stab schon beim Auspacken kaputt.Mein Opa versuchte ihn mit Isolierband zu kleben.Zuhause riss dann auch noch das Band ... und eben bekam ich noch den Auftrag,dieses Band mit der Heissklebepistole wieder zu befestigen - darf ich nicht vergessen!!!!
Nachmittags haben wir unsere Erdbeeren umgetopft,ich habe meinen Lavendel eingepflanzt und meinen selbstgezogen Hibiskus in einen hübscheren Topf gesetzt.
Die Kinder waren dann noch ein bisschen draussen und Thomas war kurz bei meinen Grosseltern und bei meinen Eltern.
Jetzt schläft Leonie schon,denn morgen will sie bei ihrer Freundin übernachten und muss fit sein.
Die Männer gucken bei Lukas im Zimmer Fussball und ich werde jetzt duschen gehen und dann meine neuen Handarbeitshefte anschauen.
Ach,heute habe ic Post von VBS,Weltbild und DaWanda bekommen.*freu*
Meine Vlieseline,die süssen Moosgummi-Fingerpuppen zum Selbermachen,mein Vampire Diaries Fan-Buch,ein Roman,Kosmetikpinsel und ein grosser Karton toller Stoffe gehören jetzt mir! Jaaaaaa!!!!
Und gestern durfte ich mir eine neue Handtasche von Tom Tailor bestellen ... in himmelblau!Ich hoffe,sie ist so schön gross wie auf dem Bild.
Ja,da bin ich echt Tussi ... ich liebe Schuhe und Handtaschen!
Schönen Abend noch!

FB2011 - Seite 02

Eigentlich schon die 3. Seite,aber ich model das noch ein bisschen um und dies wird dann die 2. Seite werden:

Autumn Fallin by Kristin Aargard
Pics by Rory

Freitags gibt es Neues bei DSB

Und hier sind meine CT-Layouts der letzten Woche:

Dinomania by t for me Designs at digiscrappersbrasil.com.br

Just for you by Luiza Garay at digiscrappersbrasil.com.br

Just for you by Luiza Garay at digiscrappersbrasil.com.br
Pics by Rory
Color Pops V-8 Templates by Queen of Hearts

The great outdoors Collab by Elker W. and Just Because Studio at digiscrappersbrasil.com.br
Pics by Rory
Color Pops V-8 Templates by Queen of Hearts at digiscrappersbrasil.com.br

Sunday in the park by Ju Oliveira at digiscrappersbrasil.com.br
Pic by Rory

Freitags-Füller 19 - 2011

1. Der Sommer könnte so bleiben .

2. Auf dem Balkon ist zur Zeit mein Lieblingsplatz.

3. Wichtig ist zu allererst tiiiieeef durchatmen .

4. Viel Schoki in der Mitte

5. Ich fordere Gerechtigkeit .

6. Lustig,was einem durch den Kopf geht , darum mag ich den Freitagsfüller.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine schöne Dusche , morgen habe ich Cup Cakes backen geplant und Sonntag möchte ich Spass haben mit meiner Familie !

Mittwoch, 1. Juni 2011

Mein Mai 2011

Wort/Satz des Monats:
Durst
Wetter:
sehr trocken und sonnig
Geburtstage:
Schwiegeromi
Buch des Monats:
Feuerbucht von Patricia Shaw und Brief an meine Mutter von Waris Dirie
Top Film/Serie des Monats:
Big Brother und Vampire Diaries (Englisch)
Musik/CD des Monats:
E.T. von Katy Perry
Friseurtermin:
keinen
Arzttermin:
keinen
Getränk:
heisse Schoki
Essen:
Schokolade
Schönstes Erlebnis:
gutes Ergebnis bei Mum´s CT
Ärgernis des Monats:
EHEC
Erkenntnis des Monats:
Auch gesundes kann sehr ungesund sein
Leidenschaft des Monats:
PI und DigiScrapbooking
Stimmungsbarometer:
Mitte Mai war ich ziemlich down,aber sonst war alles super