Mittwoch, 11. Mai 2011

11. Mai 2011

Ich hoffe,dies war die Spitze des Depri-Berges,denn heute Vormittag ging es mir richtig ätzend.Nach einer erneuten unruhigen Nacht,war mir vor Erschöpfung den ganzen Vormittag lang kotzübel.Das hat so genervt ... ich hasse es,wenn es mir so mies geht.Denn ich kann nicht so funktionieren,wie ich es gern möchte.
Zum Glück hatte Schatzi frei,aber er hat heute endlich die neuen Betten für die Kinder gekauft und mit meinem Vater zusammen abgeholt.
Den Rest des Tages hat er dann mit dem Aufbau der beiden Betten verbracht.
Ich hatte mich nach dem Mittagessen wieder ein bisschen hingelegt und nachmittags war es dann auch etwas besser.
Zum Glück,denn ich musste auf meinen kleinen,süssen Neffen aufpassen und der fordert natürlich meine volle Aufmerksamkeit.Aber er tat mir auch gut.Als er irgendwann eingeschlafen war,haben wir uns zusammen auf die Couch gelegt.Ich guckte Fernseh und er übernahm die Rolle einer Wärmflasche auf meinem Bauch. *hihi*
Abends hab ich dann meine Tochter von draussen reingeholt und noch ein Pläuschchen mit einer Bekannten gehalten und dann noch schnell die Betten der Kinder frisch bezogen und die Zimmer saubergemacht.
Jetzt liege ich im Bett,habe kurz beim Praise Game mitgemacht,meine Blorgrunde erledigt und wollte eigentlich scrappen,aber dazu habe ich jetzt auch keine Lust mehr.
Stattdessen lese ich lieber noch ein bisschen und hoffe,diese Nacht endlich wieder schlafen zu können ... drückt mal die Daumen!

Kommentare:

  1. Na ich hoffe, du hattest ne gute Nacht ... ich hab irgendwie schlecht geschlafen ... bin auch total müde :-) - aber egal - neuer Tag - neues Glück .... lach dich mal im Spiegel ganz bewusst an, dann gehts dir gleich besser ;-) Glaub mir - das funktioniert ;-)
    knuddels, Gisela :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke dir die Daumen Süße.

    WEgen dem Rezept....also ich habe dieses Mal Gouda genommen, nächstes Mal will ich es mit Cheedar Käse probieren.

    AntwortenLöschen